Employer Branding: Stärken Sie Ihr Image!

Employer Branding für Ihr Unternehmen

Sie bieten attraktive Arbeitsplätze, doch keiner weiß es? Employer Branding hilft Ihnen Ihr Unternehmen, Ihre Marke und Ihre Werte am Markt optimal zu platzieren. Noch nicht davon gehört? Wir beraten Sie gerne!

Optimale Positionierung am Arbeitsmarkt

Hierbei geht es um die identitätsbasierte und somit authentische Positionierung eines Unternehmens als attraktiver Arbeitgeber. Diese Darstellung bringt sowohl intern, wie auch extern eine wirksame Entwicklung der Arbeitgebermarke.

Finden Sie Ihre perfekten Bewerberkandidaten

Mit Employer Branding erreichen Sie nicht nur Ihre Bewerberkandidaten, sondern senden diesen auch eine bestimmte Botschaft. Somit stärken Sie Ihr Image und präsentieren sich als Wunscharbeitgeber! Nun erhalten Sie endlich die passenden Bewerberkandidaten für Ihre Stellenausschreibungen. Schaffen Sie Loyalität und Mitarbeiterbindung durch Employer Branding.

Werden Sie zur Arbeitgebermarke

Wir unterstützen Sie dabei Ihre unternehmensstrategischen Maßnahmen der Mitarbeiterbindung und -akquise in eine Social Media Strategie zu übersetzen. Daraus bilden wir ein individuelles Konzept, um Sie als attraktiven Arbeitgeber bestmöglich zu platzieren. Zeigen Sie, was Ihr Unternehmen einzigartig macht!

Digital Natives

Die von Kindheit an mit digitalen Medien aufgewachsenen Studierenden werden Digital Natives genannt. Diese Generation sind die am meist umworbenen Zielgruppen im Recruiting. Diese erhöhte Nachfrage ist aufgrund des vielerorts herrschenden Fachkräftemangels deutlich gestiegen. Daher sprechen Unternehmen die junge Generation gerne gezielt über Social Media Plattformen an. Dabei wird darauf geachtet, dass die Ansprache auf Augenhöhe stattfindet, um einen guten Einstieg zu finden und Vertrauen aufzubauen. Da der Möglichkeiten der Ansprache dieser Zielgruppe nahezu unüberschaubar groß ist, macht es Sinn sich auf einige wenige Plattformen zu fokussieren. Gerne unterstützen wir bei der optimalen Auswahl und kümmern uns um das passende Content-Management der Kanäle.

Gut zu wissen: Auch Studierende trennen Berufliches von Privatem und müssen auch auf digitalen Plattform daher divers angesprochen werden.